Träger, Förderer & Partner des Diesterweg-Stipendiums in Offenbach


Der Träger

Träger des Diesterweg-Stipendiums in Offenbach ist Die Bürgerstiftung Offenbach am Main. Der Bildungsdezernent der Stadt Offenbach, Herr Paul-Gerhard Weiß, hat die Schirmherrschaft übernommen. 

Für die Realisierung des Projektes in Offenbach hatten sich die Bürgerstiftung Offenbach am Main, Bürgermeister Peter Schneider und Prof. Dr. Roland Kaehlbrandt von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main stark gemacht und die Commerzbank-Stiftung, die Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region sowie die Linsenhoff-Stiftung als Sponsoren für das Kooperationsprojekt gewonnen.

 

Träger des Diesterweg-Stipendiums in Offenbach ist Die Bürgerstiftung Offenbach am Main. Der Bildungsdezernent der Stadt Offenbach, Herr Paul-Gerhard Weiß, hat die Schirmherrschaft übernommen. 

Für die Realisierung des Projektes in Offenbach hatten sich die Bürgerstiftung Offenbach am Main, Bürgermeister Peter Schneider und Prof. Dr. Roland Kaehlbrandt von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main stark gemacht und die Commerzbank-Stiftung, die Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region sowie die Linsenhoff-Stiftung als Sponsoren für das Kooperationsprojekt gewonnen.

 

Die Förderer

Die Umsetzung des Projektes ist möglich durch die finanzielle Unterstützung verschiedener Förderer:

 

Die Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region hat die ersten zwei Generationen in Offenbach mit 140.000 Euro, die Commerzbank-Stiftung und die Linsenhoff-Stiftung mit jeweils 70.000 Euro unterstützt. Das restliche Drittel hat das GBO-Projekt „Besser leben in Offenbach“ der Bürgerstiftung in Form von Personalressourcen und Organisationsbeiträgen zur Verfügung gestellt; seit 2017 erfolgt die Unterstützung des Projekts durch die GBO in Form von finanziellen Zuwendungen. Auch für die Finanzierung der 3. Generation haben alle Förderer ihre Unterstützung bestätigt.

 

 

 

Die Commerzbank-Stiftung, die Linsenhoff-Stiftung und die Stadt Offenbach fördern zudem das Anschlussprogramm Diesterweg PLUS (6.-7. Klasse) / Diesterweg Jugend (8.-10. Klasse) finanziell. Dadurch ist es möglich, die Stipendiaten bis zum Erreichen des mittleren Bildungsabschlusses zu begleiten.


Die Kooperationspartner

Für die erfolgreiche Umsetzung des Projektes ist die Zusammenarbeit mit verschiedenen lokalen Kooperationspartner unerlässlich. Die Volkshochschule Offenbach / Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung, das Staatliche Schulamt für den Landkreis Offenbach und die Stadt Offenbach am Main das Diesterweg-Stipendium in Offenbach unterstützen das Projekt.


Für die Umsetzung des Programms wirbt die Bürgerstiftung Offenbach am Main außerdem um Kooperationen mit lokalen Bildungseinrichtungen und Institutionen. Diverse Offenbacher Organisationen und Institutionen sind bereits wertvolle Partner des Projektes:

  • Amt für Arbeitsförderung, Statistik und Integration / Stadt Offenbach am Main
  • Deutscher Wetterdienst
  • DLM Deutsches Ledermuseum
  • GBO Gemeinnützige Baugesellschaft mbH Offenbach am Main
  • Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich: Beratung, Bildung, Jugend
  • Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
  • Jugendkunstschule Offenbach am Main e.V.
  • Kinder- und Jugendparlament Offenbach
  • LPR Hessen – Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien
  • Medienprojektzentrum Offener Kanal Rhein-Main
  • Musikschule Offenbach am Main e.V.
  • Polizeipräsidium Südosthessen
  • Staatliches Schulamt für den Landkreis Offenbach und die Stadt Offenbach am Main
  • Starthaus GmbH
  • Treml & Sturm Datentechnik GmbH
  • VHS Volkshochschule Offenbach a.M., OF Bildungsbüro
  • Von Ich Zu Ich gGmbH